Menü

Herzlich willkommen!

Auf meiner privaten Homepage finden Sie viele interessante Informationen über mich und meine Hobbys. Viel freude beim entdecken!


Neuigkeiten:

02.09.2019 -- Braunkohle-Tagebau Hambach

16.08.2019 -- Russeneiche

Nordwestlich von Michelstadt, steht nahe der Ortschaft Rehbach, auf einer Anhöhe die so genannte "Russeneiche". Die Legende besagt, dass unter ihr die Soldaten Napoleons auf dem Rückzug aus dem Russlandfeldzug 1812 gelagert haben sollen. Gesicherter ist, dass die Eiche ca. 450 Jahre alt ist.

Bei meinem Besuch im Jahr 2019 sah der Wuchs trotzt des 2. trockenen Sommers in Folge noch sehr gut aus. Allerdings macht das Gelände rund um den Baum einen ungepflegten Eindruck. So ist z.B. der zum Schutze der Eiche aufgestellte Zaun mittlerweile weitgehendst umgestürzt und defekt. Die bewirtschaftete Ackerfläche geht bis auf wenige Meter an den Baumstamm heran und sogar bis weit unter die Überhänge der Krone. Einen Spaziergang ist dieses Naturdenkmal aber auf jedenfalls wert.

10.05.2019 -- Darmstadt langer Ludwig

18.03.2019 -- 25. Aussichtsturm

Auf meiner Jagd nach Aussichtstürmen habe ich heute meinen 25. Turm besucht. In mitten des Dreiecks der Ortschaften Muschenheim, Birklar und Bettenhausen erinnert der Römerturm an den einst hier verlaufenden Limes.

Der Sportplatz in Birklar bietet eine gute Parkmöglichkeit, von dort ist man in ca. 10 Minuten über die Feldwege auf die kleine Anhöhe zum Turm gewandert. Die nur 32 breiten Metallstufen sind schnell erklommen. Die Plattform bietet nicht nur eine schöne Fernsicht, sondern lädt auch zum Verweilen ein. Ein großzügiger Tisch mit Bänken ist hierfür aufgestellt. Neben dem Turm erklären Schautafeln dem Interessierten Besucher den Verlauf und Nutzen des Limes im 2. Jahrhundert nach Christus an dieser Stelle.

Römerturm

 

Standort:

Lich
N 50.4842779; E 8.7964988

Google Maps: goo.gl/maps/pzsykoat8cHpekAy6
Plattformhöhe:
Turmhöhe: 11,6 Meter
Stufen: 10 Außen + 22 Innen
Baujahr: 2011
Zugang:

Ganzjährig

 

01.01.2019 -- Temperaturverlauf 01.01.2012 - 31.12.2018

2018 war gefühlt ein sehr trockenes und warmes Jahr, doch wie war es im Vergleich zu vorherigen Jahren? Die von mir betreute Wetterstation der Starkenburg Sternwarte zeichnet seit Februar 2012 kontinuierlich die Außentemperatur auf.

Im Diagramm der gemessenen Tiefst- und Höchsttemperatur ist die jährliche Wiederholung von warmen Tagen (Sommer) und kalten Tagen (Winter) schön zu erkennen. bei genauer Betrachtung zeigen sich aber durchaus einige Unterschiede. So war es 2015 an einigen Tage ähnlich warm wie im Sommer 2018. 2013 gab es im Frühjahr einige ähnlich warme Tage wie 2018. Insgesamt ist der Temperaturverlauf für 2018 aber deutlich höher als in den Vergleichsjahren seit 2012.

Anklicken der Grafik lädt die Datei in voller Auflösung.


Hier geht es weiter zu den Beitragsarchiven der letzten Jahre:

 

2018 / 2017 / 2016